St. Anna: Große Solidarität mit Charles Moukala

Werbung

Lintorf/Hösel/Breitscheid. “Die Spendenaktion zugunsten unseres ehemaligen Kaplans Charles Moukala (Mitte) hat schon nach wenigen Tagen ihr angepeiltes Ziel erreicht hat”, teilt Bendedikt Zervosen, Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Anna mit. Bis vergangenen Dienstag waren schon 8270 Euro gespendet worden. Für die Operation wurden 8000 Euro benötigt (der Lintorfer berichtete).

“Das ist ein ganz starkes Zeichen unserer Gemeinde”, bedankt sich Pfarrer Zervosen bei allenSpendern auch im Namen von Charles Moukala. Er hat die Operation in Paris gut überstanden und seine Genesung verläuft wie geplant. Benedikt Zervosen hofft, dass Charles Moukala in wenigen Wochen seinen Dienst in Afrika wieder aufnehmen kann.

Die Spendenaktion, die in der vergangenen Woche initiiert worden war, läuft aus. Überschüssige Beträge wird Charles Moukala für seine Hilfsprojekte in Afrika einsetzen.

Charles Moukala war bei einem Besuch seiner kongolesischen Heimat schwer erkrankt und musste in Frankreich operiert werden. Die Kosten, etwa 8000 Euro, für die Behandlung muss er selbst tragen, da kein Versicherungsschutz besteht.

Foto: privat

Werbung