St. Anna: Elfte Nachtwallfahrt nach Neviges

Werbung

Lintorf. Am Samstag, 25. Mai, machen sich Christen der katholischen Kirchengemeinde St. Anna wieder auf den Weg zum Mariendom in Neviges. Unter dem Leitwort „Kreuz und Weg“ beginnt die Nachtwallfahrt an der Johanneskirche, Am Löken 63, um drei Uhr in der Frühe. Mit dabei ist in diesem Jahr Pfarrer Regamy Thillainathan von der Diözesanstelle für Berufungspastoral im Erzbistum Köln.

25 Kilometer geht bei hereinbrechender Dämmerung durch Wälder und Felder, über Berge und entlang der Anger. „Sollten die Kräfte einmal nicht mehr reichen, steht ein Abholservice bereit“, so Michael Wiesenhöfer vom Organisationsteam.

Die Nachtwallfahrt hat insgesamt drei Startpunkte. Neben St. Johannes wird auch von St. Christophorus in Breitscheid (3:15 Uhr) und von St. Bartholomäus in Hösel (4 Uhr) in den Morgen hinein gewandert.

In Neviges erwartetet die Wallfahrer zunächst ein großes Frühstück. Höhepunkt der Wallfahrt ist ein Gottesdienst im Mariendom. Von dort aus geht es wieder nach Breitscheid, Hösel und Lintorf.

Anmeldungen sind ab sofort in den Pfarrbüros der katholischen Kirchengemeinde St. Anna in Hösel, Telefon 02102/60540, und Lintorf, Telefon 02102/35785, oder bei Michael Wiesenhöfer, Telefon 0163/3480600, möglich.

Foto: privat

Werbung