St. Anna: Bücherei wird 125 Jahre

Werbung

Lintorf. Am Sonntag, 6. November, feiert die katholische Kirchengemeinde St. Anna das 125-jährige Bestehen ihrer Pfarrbücherei in Lintorf. Die Feierlichkeiten beginnen mit einem Dankgottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna. Anschließend wird in der Bücherei auf dem Konrad-Adenauer-Platz mit einem kleinen Umtrunk weitergefeiert. Dabei wird Barbara Kugler mit ihrem Freiwilligenteam die Aktivitäten der Bücherei kurz vorstellen. Alle Freunde der Bücherei sind zum Jubiläum eingeladen, natürlich auch die Kinder.

Den Nachweis für das Jubiläumsdatum, welches die Bücherei zu einer der ältesten und traditionsreichsten Institutionen ihrer Art im Umkreis macht, liefert eine Liste der Erzdiözese Köln. In dieser existiert über die Bücherei St. Anna eine erste Eintragung für das Jahr 1891. Die Bücherei war von Anfang an dem Borromäusverein angeschlossen, der sich um die Verbreitung des guten Buches bemüht.

In den Anfängen war die “Bücherei” in einem Regal im Flur des alten katholischen Pfarrhauses untergebracht. Das stand bis Ende der 1960er Jahre unweit des heutigen Standortes am Wedenhof. Das Pfarrhaus musste dem Bau der Hochhäuser am Konrad-Adenauer-Platz weichen.

Zu Barbara Kuglers Büchereimannschaft gehören Helga Körning, Monika Degenhardt und Helene Eickelpoth. Mit den Kindern basteln und lesen Illa Mentzen und Sieglinde Barnickel (mittwochs). Hannelore Heuser ist zuständig für die Handarbeitskurse (jeden zweiten Montag).

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.