Spiel und Spannung bei TuS-Ferienfreizeiten

Werbung

Lintorf. Die Ferienfreizeiten des TuS 08 Lintorf führten die Kinder in der ersten Woche ins Odysseum Köln und in das Maisirrland in Kevelaer. In der zweiten Woche ging es für die Älteren in das Freibad in Ratingen und in den Kletterwald in Duisburg. Ansonsten führte das Spiel „Rettet Rudy“ oder die „Flucht“ die Ferienfreizeitler auf eine Erlebnisreise. Zudem durften die Kinder ihre Kreativität beim Batiken von weißen T-Shirts ausleben. Die Nachmittage wurden mit verschiedenen Sportangeboten gefüllt.

Das Organisations- und Betreuerteam des TuS 08 Lintorf mit Tim Humrich, Patrick Achenbach, Janis Löwenstein und Alina Matzaitis hatte das bunt gemischte Ferienprogramm zusammengestellt.

Die Ferienfreizeiten wurden traditionell mit frisch zubereiteter Verpflegung durch Regina Schink, Martina Effertz und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle des Sportvereins unterstützt.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.