Spendendose aus Apotheke entwendet

Werbung

Ratingen-West. Am Montag stahl ein bisher unbekannter Täter eine in einer Apotheke aufgestellte Spendendose und flüchtete mit den Worten, dass er selber bedürftig sei.

Gegen 14:30 Uhr betrat der Mann eine Apotheke an der Lise-Meitner-Straße und hielt sich zunächst unauffällig in der Nähe der Kassen auf. Von den Angestellten unbemerkt durchtrennte er ein Sicherungsseil, mit dem die Spendendose gesichert war. Anschließend nahm er siean sich und flüchtete aus den Geschäftsräumen.

Auf seiner Flucht aus der Apotheke rief der Täter den Angestellten zu, dass er selber bedürftig sei und Probleme habe. Nach Zeugenangaben fuhr der Täter mit einem Fahrrad in Richtung „Am Sandbach“. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief leider ergebnislos.

Der flüchtige Mann war 170 bis 180 Zentimeter groß, 30 bis 35 Jahre alt, trug dunkle Bekleidung und führte einen Rucksack mit sich. Er flüchtete mit einem schwarzen Mountainbike ohne Gepäckträger.

Sachdienliche Hinweise zu der flüchtigen Person nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981 – 6210.

Foto: Polizei

Werbung