Spendenaufruf für Geschädigte des Hochhausbrandes

Werbung

Ratingen-West. Die Volkssolidarität Ratingen und die LEG-Mieter*innen-Initiative haben aufgrund des Brandes in der Berliner Straße 48 einen gemeinsamen Spendenaufruf gestartet. Die Wohnungen auf der zehnten und elften Etage sind nach dem Feuer am vergangenen Donnerstag nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner sind bei Freunden, Verwandten oder im Hotel untergebracht. Durch den Brand sind die Betroffenen in eine finanzielle Notlage geraten, die mit der Spendenaktion zum Teil aufgefangen werden soll.

Spendenkonto:
Sparkasse HRV
Verwendungszweck: Spende Berliner Straße 48
IBAN: DE37 3345 0000 1040 3503 30

Foto: Feuerwehr