Spendenaktion für Obdachlose in Düsseldorf

Werbung

Düsseldorf. Obdachlose Mitmenschen kämpfen jeden Tag um ein bisschen Würde in ihrem Leben – jetzt im Winter, zumal bei dieser klirrenden Kälte mit bis zu zweistelligen Minusgraden, ist es oft genug ein Kampf ums Überleben. Das ist leider auch in Düsseldorf so, immerhin einer Stadt, die seit Längerem einen der vorderen Ränge auf der Liste der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit belegt.

Für Patricia Wirschke ein unerträglicher Zustand. Zusammen mit ihren Freundinnen Annalena, Ira und Annabell hat sie deshalb die Solidaritätsaktion #wärmegeben über das Portal gofundme.com gestartet. Ihr Ziel: Geld für Sachspenden zu sammeln. Und die Düsseldorfer geben Wärme! Schon drei Tage nach Beginn der Kampagne ist die anvisierte Spendensumme von 500 Euro um das Dreifache übertroffen!

„Wir sind echt überwältigt von der Spendenbereitschaft der Düsseldorfer! Jetzt können wir alle zusammen den Obdachlosen der Landeshauptstadt viel Wärme geben”, sagt eine sichtlich beeindruckte Patricia. 

Um ganz schnell zu helfen, haben die Freundinnen nämlich zunächst auf eigene Kosten warme Kleidung wie lange Unterhosen, Schuhe, Pullover, aber auch Decken und Schlafsäcke bestellt. Mit der bislang erreichten Summe können die Organisatorinnen die bisherigen Kosten decken und noch viel mehr Wärme geben. Und sie freuen sich über jeden weiteren Euro, der auf dem Spendenkonto landet!

Hier geht es zur Spendenkampagne #wärmegeben : https://de.gf.me/v/c/tlm4/wrmegeben-in-dsseldorf.

Werbung