Speestraße: Einbruch in Tankstelle

Werbung

Lintorf. An diesem Mittwoch, um 4.30 Uhr, wurde in die Tankstelle an der Speestraße eingebrochen. Inzwischen gesicherte Aufnahmen einer Raumüberwachung zeigen zwei bisher noch unbekannte männliche Straftäter, welche zur Tatzeit mit einem silbernen Kombi auf dem Tankstellengelände erschienen.

Dort brachen sie gewaltsam die Eingangstür zum Kassenraum auf und räumten darin große Mengen Zigaretten zusammen und verstauten diese in mindestens einem großen Sack. Versuche die Kassen und einen Wertschrank aufzubrechen schlugen fehl. Weil sie dabei aber einen Einbruchalarm auslösten, verließen die Einbrecher mit der im Auto verstauten Beute den Tatort.

Zeugen wurden durch den Alarm aufmerksam und beobachteten die zwei Täter beim Einladen der schweren Beute, bevor diese mit dem Tatfahrzeug über die Speestraße in Richtung Konrad-Adenauer-Platz und Krummenweger Straße flüchteten. Der Gesamtwert der umfangreichen Beute kann noch nicht genauer beziffert werden. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen sofort nach Meldung der Tat verliefen erfolglos.

Bei dem silbernen Tatfahrzeug handelte es sich um einen Kombi, vielleicht um einen Peugeot älterer Bauart.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Werbung