SPD besucht Schloss Landsberg in Hösel

Werbung

Hösel. Sehr gut besucht war die SPD-Sommertour zum Schloss Landsberg. Etwas versteckt im Walde bei Kettwig liegend, gehört es dennoch zu Hösel, das zu ThyssenKrupp gehörende Schloss Landsberg.

Die SPD hatte in ihrem Sommerprogramm eine Führung durch das Schloss angeboten. Die begrenzte Anzahl Plätze war schnell vergeben. Begrüßt wurde die Gruppe von Hans Kraft, der den Besuch arrangiert hatte. Zwischen seinen Terminen hatte sich Ratsmitglied Willm Rolf Meyer die Zeit genommen, die Gruppe bei der Besichtigung zu begleiten.

Schlossführerin Cornelia Kesper verstand es kenntnisreich, locker und mit kleinen Anekdoten geschmückt, durch die beeindruckenden Gemäuer zu führen. Der Gruppe stockte bisweilen der Atem, wenn wieder ein weiterer Raum gezeigt wurde, bei dem Geld für die Innenausstattung anscheinend keine Rolle gespielt hatte.

Foto: privat

Werbung