Sparkassen-Filialen öffnen wieder

Werbung

Hilden/Velbert/Ratingen. Ab Montag öffnet die Sparkasse HRV mit angepassten Servicezeiten die wegen der Coronakrise geschlossenen Filialen wieder für Kunden. Die Filiale Gerresheimer Straße in Hilden, die Filialen Homberg und Hösel in Ratingen sowie die Filiale Unterstadt in Velbert sind dann wochentags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr für Serviceleistungen geöffnet. Beratungstermine sind nach vorheriger Vereinbarung in allen Filialen wochentags auch außerhalb der Öffnungszeiten zwischen 8 und 20 Uhr möglich. Ob zur Beratung oder um Geld abzuheben im SB-Bereich: Für Kunden und Berater ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Mindestabstands Pflicht. Die Anzahl der Personen, die sich in einer Filiale aufhalten dürfen, ist begrenzt.  

„Wir freuen uns, dass wir – unter Einhaltung notwendiger Sicherheitsanforderungen – wieder in allen Filialen für unsere Kunden da sein können“, sagt Oliver Radulovic, der als Abteilungsdirektor Privatkunden unter anderem für die Filialen verantwortlich ist.

Das Kundenverhalten hat sich seit März allerdings spürbar verändert: Die Nutzung des Online- und App-Bankings, des bargeldlosen und kontaktlosen Zahlungsverkehrs und vor allem des KundenServiceCenters haben stark zugenommen. Dort erledigen Sparkassen-Kunden ihre Bankgeschäfte telefonisch oder chatten mit einem Berater.

Das KundenServiceCenter ist wochentags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr unter 02051/3150 sowie unter info@sparkasse-hrv.de erreichbar.

Werbung