Sparkasse: Josef Stopfer geht nach 45 Jahren

Werbung

Hilden/Ratingen/Velbert. Seit Beginn dieses Jahres hat die Sparkasse HRV einen neuen Vorstandsvorsitzenden, und auch der nächste Jahreswechsel wird eine Veränderung bringen: Vorstandsmitglied Josef Stopfer wird mit Auslauf seines Vertrages zum Jahresende die Sparkasse verlassen und in den Ruhestand gehen.  

„Diese Entscheidung haben wir in unserer Verwaltungsratssitzung auf Basis guter gemeinsamer Gespräche mit Herrn Stopfer getroffen“, erläutert Claudia Schlottmann, Vorsitzende des Verwaltungsrates der Sparkasse.

Josef Stopfer wird zum 31. Dezember 2021 nach über 45 Jahren Sparkasse und 25 Jahren Vorstandstätigkeit aus dem aktiven Arbeitsleben ausscheiden und in den Ruhestand gehen. Er freut sich darauf, dann mehr Zeit für die Familie und seine Hobbys zu haben.

„Wir danken Josef Stopfer für die langjährige, gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Im Verwaltungsrat haben wir ihn immer als einen äußerst kompetenten und vorausschauenden Menschen erlebt“, so Claudia Schlottmann.

In den nächsten Monaten haben die verantwortlichen Gremien nun die Aufgabe, ein neues Vorstandsmitglied zu finden, das zur Sparkasse HRV passt: „Unser Ziel ist es, die Sparkasse so gut wie möglich für die Zukunft aufzustellen, um unsere Marktführerschaft in Hilden, Ratingen und Velbert zu halten und weiter auszubauen.“

Werbung