Sonatenabend im Udo-van-Meeteren-Saal

Werbung

Düsseldorf.Mozart, Brahms, Weiner und Bartók – wie viele andere bedeutenden Komponisten haben sich auch diese vier Komponisten intensiv mit dem kammermusikalischen Zusammenspiel von Violine und Klavier befasst und bedeutende Meisterwerke für diese Besetzung geschaffen. Noé Inui, international tätiger und mehrfach preisgekrönter Geiger, und Piroska Horváth-Schotenröhr, ungarische Pianistin und vielseitige Kammermusikerin, widmen sich am Freitag, 23. März, 19 Uhr im Udo-van-Meeteren-Saal in der Clara-Schumann-Musikschule, Prinz-Georg-Straße 80, in ihrem Sonatenabend wichtigen Werken dieser vier großen Komponisten. Noé Inui ist an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf pädagogisch tätig, Piroska Horváth-Schotenröhr ist Lehrkraft an der Clara-Schumann-Musikschule. Der Eintritt ist frei.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.