Sommerzelt in der Manege geht weiter

Werbung

Lintorf. In den kommenden Tagen bietet das „Summer Tent“ hinter dem Jugendzentrum Manege, Jahnstraße 28, ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es reicht von Hip-Hip-Jam über ein offenes Tanzangebot bis zu Kindertheateraufführungen.

Am Freitag, 16. Juli, ab 18.30 Uhr geht es los mit einem Hip-Hop-Jam. Mit dabei sind die Kölner Rapperin Liser, die hoch talentierte Taby Pilgrim, 3 Unzen Gold, der Ratinger Rapper Gazo_408 sowie das Duo RXCA & Slim the Chemist, das die Fans der alten Schule genauso abholt wie die der jüngeren Generation. Während der gesamten Veranstaltung gibt es außerdem eine „Offene Graffiti-Wand“ auf dem Gelände.

Am Samstag, 17. Juli, folgt von 15 bis 21.30 Uhr ein DJ-Picknick. Die Besucher können mit Picknickkorb und Decke sowie leckeren Snacks am Zelt die entspannten Beats genießen. Die Manege bietet verschiedene Getränke zum Kauf an. Es legen die Nachwuchs-DJs des Jugendkulturjahres sowie die „Boneless DJs“Felix und Leon auf.

Unter dem Titel „Swing Invasion“ gibt es am Sonntag, 18. Juli, ab 17.30 Uhr ein offenes Tanzangebot. In der ersten Stunde bis 18.30 Uhr kann man unter der Leitung von Christin und Randy in den Tanz des Lindy Hop reinschnuppern. Dieser Tanzstil ist bereits Ende der 1920er Jahre entstanden und gilt als der ursprünglichste und berühmteste Swingtanz. Danach folgt bis 21 Uhr eine Tanzparty, für die Musik sorgen DJ Tobi und Frankie Brothers. Man kann mit oder ohne Tanzpartner kommen, Alter und Tanzerfahrungen spielen keine Rolle. 

Mit „Matze, die kleine Miezekatze“, folgen am Montag, 19. Juli, zwei weitere Kindertheateraufführungen um 12 und 17 Uhr.

Noch bis zum 15. August steht das Zelt in Lintorf und bietet für Jung und Alt mit Konzerten, Workshops, Sport und vielem mehr ein breit gefächertes Programm.

Weitere Information zu den Angeboten und zur Anmeldung unter www.summer-tent.de. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. Die Konzertkarten kosten am kommenden Wochenende acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung