Sommerfest im Neanderthal-Museum

Werbung

Mettmann. Am Samstag, 20. August, und Sonntag, 21. August, lohnt sich ein Besuch im Neandertal, denn an diesem Wochenende (Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr) lädt das Neanderthal Museum, Talstraße 300, zum Sommerfest ein. Auf dem Neandertaler-Fundort und rund um das Museum zeigen Handwerker und Archäotechniker ihr Können und geben einen spannenden Einblick in das Leben unserer Vorfahren.

Für die kleinen und großen Besucher gibt es zahlreiche Mitmachaktionen: Speerschleudern und Bogenschießen, mit Hammer und Amboss an der Esse schmieden, Steinzeittattoos malen, Steine schleifen, Tonfiguren modellieren oder als Steinzeitbäcker Getreide zu Mehl mahlen und leckere Steinzeitbrötchen backen. Wer ein wenig pausieren möchte und lieber nur zuschaut, kann erleben, wie mit steinzeitlicher Technik ein Feuer entfacht wird. Spaß ist garantiert beim Entenrodeo, auf der Hüpfburg und beim Mitmachzirkus. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Eintritt für Fest und Museum kostet für Erwachsene elf Euro, für Kinder 6,50 Euro (sechs bis 16 Jahre) und fünf Euro für Kinder von vier  bis fünf Jahre. Erwachsene, die nur das Fest besuchen möchte, zahlen fünf Euro, Kinder drei oder zwei Euro.

Foto: Neanderthal-Museum

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.