Sommer: Eishockeyferien bei den Ice Aliens

Werbung

Ratingen. Bereits am 9. August soll das Eis in der Eissporthale am Sandbach fertig sein. Damit kann das Training der Ice Aliens zwei Wochen früher als sonst aufgenommen werden. Dann fällt auch der Startschuss für das elfte Eishockeycamp der Ice Aliens. Es ist geplant vom 9. bis 13. August. Es richtet sich in diesem Jahr vornehmlich an den eigenen Nachwuchs richtet.

In den letzten Jahren nahmen bis zu 100 Kinder aus den verschiedensten Vereinen in vier Gruppen teil. In diesem Jahr ist noch nicht absehbar, welche Teilnehmerzahl unter welchen Auflagen erlaubt sein wird. Daher wird das Camp zunächst nur dem eigenen Nachwuchs angeboten. Innerhalb weniger Tage haben sich bereits über 50 Kinder vormerken lassen.

Derzeit wird allen Altersklassen weiterhin Onlinetraining angeboten. Für Ende Mai bis Ende Juli haben die Verantwortlichen der Ice Aliens Eiszeiten in anderen Stadien, vornehmlich in Wesel, angemietet. Ob diese Trainingszeiten oder sogar Freundschaftsspiele durchgeführt werden können, ist momentan
leider noch nicht absehbar.

Werbung