SkF: Nachhaltige Geschenkideen zu Weihnachten

Werbung

Ratingen. Beim Weihnachtsbasar der Möbelkammer des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) am Stadionring 19a lassen sich nicht nur Schnäppchen finden – beim Einkaufsbummel finden kreative Köpfe nun auch Inspirationen zu Herstellung individueller Weihnachtsgeschenke.

Alten Gebrauchsgegenständen neues Leben einhauchen und sie so weiter verwenden, ist das Ziel. So wird mit ein wenig Heißkleber aus Omas Goldrandtellern und kleinen Vasen eine schicke Etagere für die Weihnachtskekse. Oder die alte James-Last-Schallplatte findet neue Verwendung als praktische Stiftebox für den Schreibtisch. Materialien samt Bastelanleitungen finden Heimwerker-Könige neben vielen anderen Artikeln beim Weihnachtsbasar der Möbelkammer.

„So kann jede und jeder garantiert ein Unikat herstellen“, sagt Katharina Müller, Mitarbeiterin des SkF, die die Inspirationsecke in der Möbelkammer eingerichtet hat. Neben dem Weihnachtsbasar gibt es dazu aber auch noch einen weiteren Anlass.

„Wir sehen die Möbelkammer auch als ein wichtiges Rad in einem Nachhaltigkeits-Kreislauf. Nicht
alles muss weggeschmissen werden und auch nicht alles muss neu gekauft werden. Stöbern lohnt
sich bei uns immer“, berichtet Gerhard Pfalzner, Leiter der Möbelkammer.

Besuchen kann die Sozial- und Gebrauchtwaren-Kaufhäuser des SKF übrigens jeder. „Wir suchen auch noch mehr Kreativ-Begeisterte, die Spaß daran haben, Upcycling-Ideen in der Möbelkammer als Anregung für andere auszustellen“, wünscht sich Katharina Müller. Dazu kann man sich bei ihr melden, Telefon 0176/45702330 oder mueller@skf-ratingen.de.

Die Erlöse der Möbelkammer und von Rock und Rolli dienen zur Finanzierung der SkF-Beschäftigungsförderung für Langzeitarbeitslose in Ratingen.

Die Möbelkammer
SkF Arbeit und Integration Ratingen gGmbH
Stadionring 19 a
40878 Ratingen
Montags bis freitags: 9 bis 16 Uhr
Donnerstags: 9 bis 18 Uhr
Samstags: 9 bis 13 Uhr

Werbung