Sinfoniekonzert des Collegium Musicum

Werbung

Ratingen. Am Sonntag, 12.März, 18 Uhr gibt im Stadttheater, Europarin 9, das Collegium Musicum sein Sinfoniekonzert „Auf dem Weg zur Klassik“. Auf dem Programm stehen die Werke „Sinfonien op. 3 Nr. 1 und 4“ von Johann Christian Bach, „Hornkonzert Nr. 4 Es-Dur KV 495“ und „Sinfonie Nr. 1 KV 16“ von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die „Sinfonie Nr. 44 e-Moll  – Trauersinfonie“ von Joseph Haydn. Eintrittskarten für zwölf Euro gibt es im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.                   

Mit dem 16-jährigen Simon Mayer stellt das Collegium Musicum diesmal einen aufstrebenden jungen Hornisten aus Dinslaken vor. Seit seinem 6. Lebensjahr spielt Simon Mayer Horn. Als erster Preisträger bei Regional-, Landes– und Bundeswettbewerben von „Jugend musiziert“ erhielt er die Chance im Landesjugendsinfonieorchester NRW mitzuspielen. Im Jahr 2014 wurde er bereits als Dreizehnjähriger in das Bundesjugendorchester berufen, mit dem er bereits einige Tourneen unternommen hat. Seit Oktober 2015 ist Simon Mayer Jungstudent bei Professor Will Sanders an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Das Collegium Musicum wurde im Jahr 1949 gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer festen Einrichtung des Ratinger Kulturlebens. Das Orchester musiziert zurzeit als reines Streicherensemble, das bei Bedarf durch hinzukommende Bläser bis zum Sinfonieorchester erweitert wird. Regelmäßige Konzerte im Rahmen des städtischen Kulturangebots, Umrahmungen von Feierlichkeiten und Kooperationen mit Chören, anderen Orchestern und attraktiven Solisten sind die Aufgaben des Orchesters. Seit 2012 ist Eberhard Dietz der Dirigent des traditionsreichen Ensembles. Er war zunächst viele Jahre als Kapellmeister an verschiedenen Theatern tätig und danach fast 20 Jahre Musikschulleiter in Gladbeck.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.