Simon Paleologos verlässt Alten Bahnhof

Werbung

Lintorf. Acht Jahre hat Simon Paleologos (76) die Kneipe Alter Bahnhof an der Wedauer Straße als Wirt geführt. Jetzt hat der gebürtige Grieche das letzte Bier für seine Stammgäste gezapft. Am vergangenen Freitag war sein letzter Tag als Wirt.

Simon Paleologos ist in Ratingen seit Jahrzehnten als Gastwirt tätig. In mehreren Stadtteilen hat er Gaststätten betrieben. Zuletzt war er nach Lintorf gekommen, wo er auch lebt.

Der „Alte Bahnhof“ ist eine Lintorfer Kneipe mit langer Tradition. Auch wenn sie eher am Rande des Dorfes liegt, seitdem keine Personenzüge mehr fahren.

„Ich bin jetzt alt genug, um mich zur Ruhe zu setzen“, meint Paleologos. Die Entscheidung, den geliebten Gastwirtsberuf aufzugeben, wurde durch die Corona-Pandemie begünstigt. Die neue Freiheit will der 76-Jährige auch nutzen, um hin und wieder in das Land seiner Vorfahren zu reisen.

Unter den Stammgästen gab es einen Sparclub und einen Skatclub. Die hoffen natürlich, dass es bald einen neuen Pächter geben wird, der die urige Kneipe fortführt.

Foto: privat

Werbung