Sieg für TFG Typhoons (U16)

Werbung

Kaiserswerth. Die U16 der TFG Typhoons gab sich auch im vorletzten Saisonspiel gegen die Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers keine Blöße, konnte ihr Heimspiel klar gewinnen und spielt somit am kommenden Samstag, 28. September, um 15 Uhr im heimischen Rather Waldstadion „ihr Finale“ gegen die Assindia Cardinals aus Essen.

Nach dem vergangenen Wochenende rangieren die „Fliedner-Schüler“ weiterhin verlustpunktfrei auf Platz eins der Tabelle der Oberliga des AFCV/NRW vor den Essenern (10:2 Punkte), die sich am Sonntag mit 31:08 bei den Bonn Gamecocks durchsetzen konnten. Damit heißt die Ausgangssituation für kommenden Samstag: Gewinnen die Typhoons, spielen unentschieden oder verlieren mit weniger als 20 Punkten Differenz, heißt der Oberliga-Meister 2019 erneut TFG Typhoons. Können die Cardinals ihre 06:26-Heimniederlage gegen die Typhoons aus dem Hinspiel durch einen Sieg mit mehr als 20 Punkten Differenz noch wettmachen, erhalten sie sich ihrerseits die Chance, Anfang Oktober in ihrem letzten Saisonspiel den Titel noch zu holen.

Gegen die Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers lieferten die Mannen von Head Coach Jens Ruffert eine ausgesprochen konzentrierte Leistung ab, die frühzeitig für klare Verhältnisse im Rather Waldstadion sorgte. Hieß es am Ende des ersten Quarters bereits 20:0, trat noch vor dem Halbzeitpfiff der Referees die Mercy Rule in Kraft, womit fortan bei durchlaufender Uhr weitergespielt wurde. Zur Halbzeit stand dann ein 40:0 auf dem Scoreboard, wobei die zweite Spielhälfte aufgrund nicht mehr gegebener Spielfähigkeit der Gäste nicht mehr angepfiffen wurde.

Mit diesem ungefährdeten Sieg hielten die Typhoons nicht nur ihre Meisterschaftsträume am Leben, sondern auch die Chance, eine „Perfect Season“, eine Saison ohne jeglichen Verlustpunkt zu spielen. Ob es gelingt, wird der kommende Samstag zeigen.

U16 TFG Typhoons vs. SG BC/HBB/DR 40:00 (Spielabbruch nach Halbzeit 1)
Rather Waldstadion, Düsseldorf, 100 Zuschauer
06:00  5-Yard-Lauf Ben Shepherd
07:00  PAT Ben Shepherd
13:00  Sooho Park nach 7-Yard-Pass Robert Jasper
14:00  PAT Ben Shepherd
20:00  Peter Kostenko nach 15-Yard-Pass Robert Jasper (PAT failed)
26:00  36-Yard-Lauf Ben Shepherd
27:00  PAT Ben Shepherd
33:00  Sooho Park nach 5-Yard-Pass Robert Jasper
34:00  PAT Ben Shepherd
40:00  Alexander Amstislavski nach 10-Yard-Pass Robert Jasper (PAT failed)

Foto: Bernd Thiel-Wieding

Werbung