Shetland-Wikinger erobern Glasgow

Werbung

Glasgow. Schottlands Kult-Metropole Glasgow ist diese Woche eindrucksvoll an das nordische Erbe des Landes erinnert worden – durch eine Truppe Wikinger von den Shetland-Inseln, die über die Stadt hereinfiel. Doch statt einem ihrer berüchtigten Raubzüge hatten die Insulaner bei ihrem Besuch zum Glück nur Wellness und Unterhaltung im Sinn. Im September sind sie die Stars der einmaligen „Follow the Vikings-Events“ in ihrer Heimat.

In einem kurzen Video kann man die nordischen Helden dabei begleiten, wie sie in voller Wikinger-Montur am Fluss Clyde entlangradeln, das spektakuläre Riverside Museum besuchen und sich ihre Bärte in bester Hipster-Manier bei House Martin Barbers stutzen lassen. Danach hatten sich die harten Kerle ein paar Cocktails und Leckerbissen im wundervollen Spanish Butcher Restaurant wirklich verdient. Das Video zeigt Schottlands lebendige, vielfältige Geschichte Seite an Seite mit seiner modernen, zeitgenössischen Kultur.

Eine Mission hatten die Wikinger in Glasgow dann aber doch: Sie rührten die Werbetrommel für das „Follow the Vikings-Festival“, das im September in Shetland als Teil von Schottlands Jahr der Geschichte, Kultur und Archäologie 2017 veranstaltet wird. An zwei Wochenenden werden Besucher die Gelegenheit haben, Schottlands reiches Wikinger-Erbe wie nie zuvor zu erleben. Veranstaltungsorte sind Unst, die nördlichste Insel Großbritanniens, und Shetlands Hauptort Lerwick.

Beim Unst Wikinger-Festival vom 2. bis 3. September bekommen die Wikinger aus Shetland Besuch von der Verwandtschaft aus dem Ausland – zu Gast sind Ardglass aus Nordirland (bekannt aus der TV-Serie Vikings) sowie Walhalla aus Polen. Das Publikum erwarten fesselnde Kampfdarbietungen und ein Einblick in das tägliche Leben der Wikinger rund um die Nachbauten eines typischen Langschiffs und Langhauses in Haroldswick. Einheimische Darsteller und Handwerksleute werden dafür sorgen, dass Besucher in die Atmosphäre einer geschäftigen Wikinger-Gemeinde eintauchen können. Den Höhepunkt bildet ein rauschendes Wikinger-Gelage am Samstagabend, samt deftiger Speisen und historischer Unterhaltung.

Weiter geht es am 9. September mit dem Viking Activity Day der Shetland Museum and Archives (SMAA) in Lerwick. Neben Vorträgen und Workshops stehen auch historische Nachstellungen für die ganze Familie auf dem Programm. Im SMAA wird sich an diesem Tag alles um die Wikinger drehen, im Mittelpunkt sollen deshalb die nordischen Elemente der SMAA-Sammlung stehen. Am Abend wird im Hay’s Dock Café ein zünftiges Wikinger-Mahl serviert. Auf die Teller kommt feinste moderne Küche – aber mit einem nordischen Twist. An der Spitze der Tafel wird dabei kein Geringerer sitzen als der diesjährige Hauptdarsteller des berühmten Wikinger-Festivals Up Helly Aa in seiner Rolle als König Sweyn Forkbeard.

Hier geht’s zum Video

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.