Schwerverletzter bei Alleinunfall

Werbung

Breitscheid. Am Mittwoch, 13. Oktober, gegen 10:30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Essener Straße. Aus ungeklärter Ursache kam ein Auto von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall schwerst verletzt und in dem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungsdienst und eine Notärztin übernahmen die Versorgung. Im weiteren Verlauf unterstützte die Besatzung des alarmierten Rettungshubschraubers.

Der Fahrer musste mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem völlig deformierten Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde in eine Klinik eingeliefert.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehrstandorte Breitscheid und Mitte.

Foto: Feuerwehr

Werbung