Schwerer Verkehrsunfall am Friedhof

Werbung

Lintorf. Am Montag, 14.September, gegen 15.15 Uhr kam es auf der Krummenweger Straße in Höhe des Friedhofs zu einem schweren Unfall. Nach den Ermittlungen der Polizei musste ein 41-jähriger Mülheimer in Höhe der Einmündung zum Friedhof verkehrsbedingt bremsen. Eine 58-jährige Ratingerin konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Mülheimer so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Seine 46-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Werbung