Schulsporttag „Swim & Run“ auch abgesagt

Werbung

Ratingen. Die zweite Ausgabe des Schulsporttags „Swim & Run“, die für den 23. Juni geplant war, fällt ebenso aus wie das in Ratingen vorgesehene Triathlon-Landesfinale des Schulsport-Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. Termin war der 28. Mai.

„Nach den Entwicklungen der letzten Wochen ist es keine Überraschung, dass wir die ersten Veranstaltungen absagen müssen und im Sinne der Gesundheit auch möchten“, erklärt Organisationsleiter Georg Mantyk vom Triathlon Team Ratingen 08 (TTR).

Der Schulsporttag „Swim & Run“ sollte am 23. Juni seine Zweitauflage erleben. Das vom nordrhein-westfälischen Triathlonverband ausgerichtete Landesfinale des größten Schulsport-Wettbewerbs der Welt, Jugend trainiert für Olympia, wäre am 28. Mai erstmals rund um das Ratinger Angerbad ausgetragen worden.

Hoffnung auf zwei schöne Sportfeste 2021

„Wir behalten beide Wettkämpfe natürlich weiter im Blick und hoffen zusammen mit unseren Partnern im kommenden Jahr zwei schöne Sportfeste feiern zu können“, blickt Mantyk auch nach vorne.

Die Planungen für den Stadtwerke Ratingen Triathlon, der für den 13. September geplant ist, laufen noch. Das TTR-Organisationsteam beobachtet anhaltend die Entwicklungen zum Coronavirus und die Empfehlungen der beteiligten Verbände und Institutionen.

Foto: privat

Werbung