Schülergruppe besucht Oberhausen

Werbung

Ratingen. Der fünfte „Kulturrucksack“-Tagesausflug des Jahres führte eine Ratinger Schülergruppe am Sonntag zum Peter-Behrens-Bau, dem ehemaligen Hauptlagerhaus des Gutehoffnungshütte-Konzerns in Oberhausen. Zunächst durften sich die Ausflügler im heutigen LVR-Industriemuseum auf eine spannende Führung zu dem Thema „Kunst und Technik“ freuen. Im Anschluss nahmen sie im Foyer an der Ausstellungseröffnung „nützlich & schön“ teil und durften unter Anleitung an einer Handhebelpresse von 1938 kleine Gefäße aus Bakelit als Souvenir für zuhause herstellen.


Der nächste kostenfreie Ausflug für zehn- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche findet am Sonntag, 14. Juli, statt. Ziel ist dann in Köln das Straßenbahn-Museum. Anmeldungen nimmt Michael Baaske vom Jugendamt entgegen, info@spielmobilfelix.de.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung