„Schienenbus“ Hingucker beim Karnevalszug

Werbung

Lintorf. Ein Hingucker beim Kinderkarnevalszug am gestrigen Sonntagnachmittag war natürlich der „rote Schienenbus“. Die nicht mehr ganz so jungen Jecken um Peter Beyer, Christian Lang und Andreas Kaufmann haben sich wirklich viel Mühe gegeben, um auf das Thema Westbahn aufmerksam zu machen. Sie sind an diesem Rosenmontag übrigens auch in Ratingen unterwegs. Schließlich würde die S-Bahn auch in Tiefenbroich und Ratingen-West halten.

Fast einhellige Meinung der Jecken am Straßenrand war, dass der Motivwagen wirklich gelungen sei. Völlig einer Meinung aber waren die Lintorfer Jecken, dass die Motivwahl äußerst praktisch ist. Der rote Schienenbus, so war immer wieder zu hören, könne wohl die nächsten Jahre noch beim Kinderkarnevalszug mitfahren. Die S-Bahn würde nie in Betrieb genommen.

Ein Lintorfer schlug vor, den Kinderkarnevalszug künftig über die Wedauer Straße zu führen. Dann würde der Schienenbus wenigstens einmal im Jahr am Bahnhof vorbeifahren.

Werbung