„Schade, dass Pfarrerin Hasselhoff Lintorf verlässt“

Werbung

Lintorf. „Wir bedauern sehr, dass Pfarrerin Hasselhoff Lintorf verlässt“, sagt Andreas Preuß, Chef der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464. Die evangelische Geistliche habe viel Verständnis und Sympathie für die Lintorfer Bruderschaft gehabt. Die Schützen schätzen es sehr, dass sich die Pfarrerin in ihrer Gemeinde dafür einsetzte, dass der ökumenische Gottesdienst an Schützenfestmontag in der evangelischen Kirche stattfinden kann.

„Wir wünschen Frau Hasselhoff bei ihrer neuen Tätigkeit für die Evangelische Kirche in Deutschland in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover alles Gute“, so der Schützenchef.

Pfarrerin Susanne Hasselhoff wird am Freitag, 12. Juli, um 18.30 Uhr in einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche verabschiedet.

Werbung