Schach: Müller gewinnt Jugendmeisterschaft

Werbung

Lintorf. Nach zweieinhalb Monaten ist die Schach-Jugendmeisterschaft nach sieben Runden nach „Schweizer System“ zu Ende gegangen. Neuen Stadtmeister ist Simon Müller (Bildmitte). Er hat gerade mit sehr gutem Erfolg sein Abitur am Kopernikus-Gymnasium Lintorf (KGL) gemacht. Seine Freude am Schachspiel wurde gefestigt und ausgebaut, weil er an seiner Schule abwechselnd mit dem Schachverein Lintorf die Schach-Arebeitsgemeinschaft leitete.

Punktgleich mit Müller erreichte Julian Macheleidt sechs Punkte und gewann dadurch den Altersgruppenpokal für den besten unter 16-Jährigen (U16). Macheleidt spielt seit vielen Jahren beim Lintorfer Schachverein. Alle weiteren Gewinner der Altersgruppen Luka Ostrowski (U14), Timo Frensch (U12), Arian Karsten (U10) und Timur Thode (U8) und Anna Friebe als das erfolgreichste Mädchen kommen vom Schachverein Lintorf.

Insgesamt nahmen 18 Jugendliche aus Ratingen teil. Abgesehen von Wettkämpfern der Schachvereine kamen Teilnehmer von drei Schul-Schach-Arbeitsgemeinschaften (Albert-Schweizer-Schule, Christian-Morgenstern-Schule und vom Kopernikus-Gymnasium Lintorf.

Foto: privat   

Werbung