Samstag ohne Bundesliga: Heimat entdecken

Werbung

Lintorf/Eggerscheidt. Was macht man an einem sonnigen, vorfrühlingshaften Samstagnachmittag ohne Fußball? Zum Beispiel von Eggerscheidt aus ins Angertal zur Auermühle wandern. Das jedenfalls machte die Redaktion des Lintorfers am gestrigen Samstag.

Am frühen Samstagnachmittag schien die Sonne über Eggerscheidt von einem blauen Himmel. Trotzdem waren an diesem ersten Coronaviruswochenende fast ohne jegliche Veranstaltung nur wenige Wanderer unterwegs. Hauptsächlich Leute, die mit ihrem Hund ins Freie mussten.

Im Ausflugslokal Auermühle war es kein Problem genügend Abstand zu den anderen Gästen zu halten. Es waren genügend Tische frei. Ob es am Coronavirus lag oder vielleicht einfach daran, dass sich der Himmel mit grauen Wolken zugezogen hatte, sei dahingestellt.

Überraschend die Hochzeitsgesellschaft, die ihren Sektempfang bei dann doch recht kühler Temperatur – jedenfalls für jemandem in Hochzeitsgarderobe – durchzog. Dem Brautpaar, wer immer es gewesen sein mag, wünscht die Redaktion alles Gute für das gemeinsame Leben!

Werbung