Säule-Jazz: Drei im roten Kreis

Werbung

Duisburg. Am Mittwoch, 22. April, spielt das Trio „Drei im roten Kreis“ mit Reiner Witzel (Alt-Saxophon, Flöte, EFX), Joschka Oetz (Bass) und Christian Scheuber (Schlagzeug) in der Säule, Goldstraße 15 (Nähe Dellplatz), beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19:15 Uhr. Der Eintritt kostest 13 Euro, ermäßig acht Euro.

Das Trio um den Düsseldorfer Saxophonisten Reiner Witzel spielte seit seiner Gründung 2009 auf zahlreichen Festivals in aller Welt (USA, Uruguay, Spanien, Frankreich, Ukraine, Rumänien, Bulgarien), und stellt nun Musik der beiden CDs „16mm“ und „Nomansland“ vor.

In knisternder Atmosphäre gehen die drei Individualisten einen Trialog ein, der inspirierend, herausfordernd und durchaus mit Ecken und Kanten ein rundes Klangerlebnis entstehen lässt. Das hat zwar durchaus einen rebellischen Ton, liefert aber hochkarätigen Jazz mit Melodie und Tiefgang – mal lässig, mal bluesig, mal in einem halsbrecherischen Ritt, der über kurzlebige Trends erhaben ist. Dabei verbinden die drei Musiker amerikanischen Jazz mit europäischen Wurzeln, Tradition mit zeitgenössischen Einflüssen. Das ganze ist angereichert durch punktuell eingesetzte Elektronik, ohne dabei den Kontakt zum Zuhörer zu verlieren.

Vorverkauf über info@pressler-events.de, Telefon 0203/392 4160 oder Konzertkasse Lange, ehem. Ticketshop Falta, Kuhtor 14 oder Tourist Information, Königstraße 86.

Foto: privat

Werbung