RWL: Schöner Saisonabschluss für B1

Werbung

Lintorf. Lange mussten die Jugendlichen der B1-Jugend von Rot-Weiß Lintorf (RWL) warten, bis es mit dem Training wieder losging. Vor einigen Wochen begann Trainer Ulf mit Training in Zweiergruppen. Erst seit kurzer Zeit war wegen der geringen Inzidenz in Ratingen wieder Training mit der gesamten Mannschaft möglich und Trainer Ulf hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen, um diese denkwürdige Saison zu einem versöhnlichen Abschluss zu bringen. Er organisierte ein Trainingsspiel gegen die ehemaligen C-Junioren von DSC, die im vorigen Jahr in der Leistungsklasse Niederrhein spielten.

Schon früh gingen die Rotweißen durch ein Tor von Can mit 1:0 in Führung. Dann erlebten die Zuschauer ein Spiel von zwei gleich starken Mannschaften. Aber wieder schafften es die Lintorfer, ein Tor zu erzielen. Ian erzielte die Führung zum 2:0, mit der beide Mannschaften in die Halbzeitpause gingen. Nach der Pause schafften die Düsseldorfer zwar den Anschlusstreffer, aber mit großem Kampf behielten die Lintorfer die Führung bis zum Schlusspfiff.

Trainer Ulf war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und sprach von „einer starken Leistung des gesamten Teams“.

Anschließend wurde Tahoe von Trainer und Mannschaft mit einem Trikot als Geschenk verabschiedet, weil er das kommende Schuljahr in den USA verbringen wird. Dann wurde fröhlich gemeinsam mit den Eltern gegrillt und so fand diese Saison noch einen versöhnlichen Abschluss.

Trainer Ulf gab seinen Spielern zum Schluss noch mit auf den Weg: „Für die neue Saison braucht die B-Jugend noch einige Jugendliche, damit der Kader etwas größer wird!“

Foto: privat