RWL: Mäßiger Start nach Winterpause

Werbung

Lintorf. An der Roten Karte kann es nicht gelegen haben, das Rot-Weiß Lintorf (RWL) beim Tabellenletzten Rhenania Hochdahl nicht über ein Unentschieden (2:2) hinauskommt. Denn die gab es erst, da hatte Hochdahl längst die 2:0-Führung der Lintorfer ausgeglichen.

Eigentlich begann die Kreisligapartie für RWL ganz nach Plan. Bereits in der zweiten Spielminute erzielte der Lintorfer Christian Schuh für den Tabellenzehnten den Führungstreffer. Nur 15 Minute später nutzt Schuh seine Chance. Den Strafstoß verwandelt er zur 2:0-Führung. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff gelingt Patrick Stotko der Anschlusstreffer für die Heimmannschaft. Er schießt auch sieben Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich für Hochdahl. Ab der 78. Minute spielte RWL dann nur noch zu Zehnt (Rote Karte).

Das Unentschieden beim Ligaschlusslicht reicht Lintorf nicht, um den Tabellenplatz zu halten. RWL rutscht auf den elften Platz ab.

Kommenden Sonntag empfängt Lintorf Tabellennachbarn TuRu Düsseldorf. Die Landeshauptstädter verloren ihr Heimspiel an diesem Sonntag 1:2 gegen Urdenbach. Anpriff ist um 15 Uhr an der Jahnstraße.

Werbung