RWL: Knappe Niederlage in Tiefenbroich

Werbung

Lintorf. Nichts zu holen gab es für Rot-Weiß Lintorf (RWL) beim ASV Tiefenbroich. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 2:1. Vollends überzeugen konnte ASV Tiefenbroich dabei jedoch nicht.

Für das erste Tor sorgte Marius Kurz. In der 14. Minute traf ins Schwarze und brachte RWL so in Führung. Bartosz Michal Winiarz vollendete in der 62. Minute vor 50 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Für die Tiefenbroicher schoss Ali Can Aktag in der 73. Minute DAs Siegtor.

Rot-Weiß Lintorf steht nun auf Platz 16. In dieser Saison sammelte RWL bisher zwei Siege und kassierte acht Niederlagen. Lintorf scheint das Pech gepachtet zu haben. In diesem Spiel setzte es bereits die dritte Pleite am Stück.

Am kommenden Sonntag, 31. Oktober, erwartet Lintorf den Tabellenzweiten der Kreisliga A FC Kosova Düsseldorf auf dem eigenen Platz an de Jahnstraße. Anpfiff ist bereits um 14 Uhr.

Werbung