RWL: Heimniederlage gegen Tiefenbroich

Werbung

Lintorf. Rot-Weiß Lintorf (RWL) verliert sein Heimspiel gegen den Lokalrivalen ASV Tiefenbroich mit 2:3 (1:2). Das Siegtor für die Tiefenbroicher erzielte Berat Sakiri bereits in der Nachspielzeit.

Sakiri hatte die Gäste in der zwölften Minute in Führung gebracht. Maximilian Götz erzielte für die Rot-Weißen in der 28. Minute den Ausgleich. Johnny Schmidt brachte die Gäste kurz vor dem Wechsel erneut in Führung.

In der 64. Minute gelang Nico Polster der Ausgleich, aber einen Gewinn brachte es für die Jungen aus Lintorf nicht mehr. Sakiri besiegelte in der Nachspielzeit die Niederlage der Gastgeber.

Werbung