RWL: Erstmals Jugendmannschaft in der Niederheinliga

Werbung

Lintorf. Der D1 (Jahrgang 2009) von Rot-Weiß Lintorf (RWL) ist zum Abschluss des Jahres eine Sensation gelungen. Erstmals in der Geschichte der Vereinsjugend ist es einer Mannschaft gelungen, in die Niederrheinliga des Fußballverbands Niederrhein (FVN) aufzusteigen.

Nachdem in den vergangenen Jahren dreimal in der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga Schluss war, genügten dieses Mal eine Niederlage gegen die SG Unterrath (1:5) und ein Sieg gegen Ratingen 04/19 (2:1), um als sich eine von zwei Mannschaften des Fußballkreises Düsseldorf für die Niederrheinliga zu qualifizieren. Nach der Winterpause muss sich die D1 nunmehr mit den stärksten 20 Mannschaften des FVN messen.

Ohne hohe Ambitionen in die Saison gestartet, schaffte es die Mannschaft dennoch, sich als Gruppensieger einer der drei Leistungsklassen des Kreises Düsseldorf für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren. Die Jungen entfachten damit eine kleine Euphorie an der Jahnstraße. Viele Trainer und ihre Mannschaften, Freunde und Fußballbegeisterte begleiteten die D1 bei ihren beiden Spielen. Sie hatten entscheidenden Anteil daran, dass die Niederlage zum Start gegen die SG Unterrath schnell vergessen war.

Nachdem Sieg im zweiten Spiel gegen Ratingen 04/19 und der Unterrather Schützenhilfe am vergangenen Samstag können sich die Lintorfer Nachwuchskicker nun auf eine spannende Erfahrung in der Niederrheinliga vorbereiten.

Foto: privat