Russische Weihnachten mit Moskauer Kathedralchor

Werbung

Essen. Die russische Tradition des Chorgesangs ist so alt wie die der orthodoxen Weihnacht. Es gibt in Russland eine Fülle an liturgischen und außerkirchlichen, speziell aus der Volksmusik gespeisten Weihnachtsliedern, die von teilweise betörender Schönheit sind: schlicht, berührend, dunkel-warm im Klang, füllig und feierlich. Einen authentischen Eindruck von dieser Musik vermittelt der Moskauer Kathedralchor am Donnerstag, 8. Dezember, um 20 Uhr in der Philharmonie Essen. Karten sind zum Einheitspreis von 28 Euro unter Telefon 0201/8122-200 und www.philharmonie-essen.de erhältlich.

Lieder aus Sergej Rachmaninows Vesper op. 37 gehören ebenso zu diesem stimmungsvollen Programm wie Gesänge von Dmitri Bortnianski, Vassili Sinowjew, Vladimir Beliaew, Nikolai Golovanow und Pavel Tschesnokow. Die Leitung hat Nikolay Azarov.

Foto: Hilda Lobinger

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.