Rund 900 Gläubige beim Karfreitagsgottesdienst

Werbung

Düsseldorf. An Karfreitag fand der ökumenische Karfreitags-Gottesdienst im neuen Autokino Düsseldorf statt. Ab 11 Uhr verfolgten rund 900 Gläubige in 400 Autos die Predigten des Düsseldorfer Stadtdechanten Pfarrer Frank Heidkamp und des Superintendent Heinrich Fucks per Autoradio auf dem Messeparkplatz.

Superintendent Heinrich Fucks: „Es war sehr beeindruckend, als die Autos reingekommen sind. Der Gottesdienst hatte durchaus etwas Eventcharakter, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass er Pfarrer Heidkamp und mir entglitten ist.“ Die Gläubigen haben sich am Ende mit Applaus und einem Hupkonzert bedankt.

Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp: „Die Leute sehnen sich aktuell nach Gemeinschaft. Es war ein sehr guter Gottesdienst, weil wir genau dieses Gefühl trotz Corona-Krise erzeugt haben.“ Gott hätte sich sicherlich einen Gottesdienst in der Kirche gewünscht, so der katholische Priester. Da dies aber zurzeit nicht möglich sei, vermute er, dass Gott sich gefreut habe.

Die heilige katholische Messe am Ostersonntag ist mit 500 Autos bereits ausgebucht. Für den evangelischen Gottesdienst am Ostermontag um 11 Uhr gibt es noch kostenlose Eintrittskarten unter www.autokino-duesseldorf.de.

Foto: Henning Schoon

Werbung