Rücksichtnahme angebracht: Autofahrer und Radfahrer

Werbung

Lintorf. „Wir standen an der Brandsheide an der roten Ampel, als gerade ein Herr, Mitte 50, vom Schulzentrum kommend mit seinem E-Bike die Kreuzung überqueren musste, obwohl seine Ampel bereits rot zeigte“, schreibt ein Leser (Name der Redaktion bekannt) dem Lintorfer. Mit geschätzten knapp 30 Stundenkilometern sei er in die Kreuzung gefahren. Als er sich in der Mitte der Kreuzung befand, bekamen die anderen grün.

Über eine mögliche Konsequenz habe dieser Mann, trotz reichlicher Lebenserfahrung, sich anscheinend keine Gedanken gemacht, als er mit seinem Fahrrad über die rote Ampel raste, schildert unser Leser seinen Eindruck. Wären in den beiden Autos, auf der Seite der Rehhecke, jüngere Leute gewesen mit einem schnelleren Reaktionsvermögen, so hätte es zu einer gefährlichen Situation kommen können.

Es seien aber nicht nur die jüngeren Autofahrer, die unvernünftig rasen würden. Der Vorfall zeige, dass auch die Älteren sich oft unvernünftig im Straßenverkehr benähmen. Es werden bei den derzeit so populären Elektrorädern die erreichbaren Geschwindigkeiten unterschätzt. Die Fahrer setzen sich im Straßenverkehr einer größeren Gefahr aus als bei normalen Rädern. Ein umsichtiges Fahrverhalten sei unbedingt angebracht. Insbesondere von den Radfahrern, die ohne Helm unterwegs seien.

Der Leser des Lintorfers rät aber auch den Autofahrern zu einer vorsichtigeren Fahrweise. Lintorf liege an einer von Rennradfahrern gern genutzten Strecke. Rennradfahrer erreichten, wenn sie vom Krummenweg kommen, schon mal Geschwindigkeiten von mehr als 40 Stundenkilometern. „An der Einmündung der Rehhecke in die Krummenweger Straße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, weil Autofahrer die Geschwindigkeiten der Radfahrer einfach völlig unterschätzen“, schreibt unser Leser. Seine Empfehlung an beide Straßenverkehrsteilnehmer: vorsichtig fahren und gegenseitig Rücksicht nehmen!

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.