Rot-Weiß Lintorf beschenkt Schule in Kenia

Werbung

Lintorf. Als Karin und Peter Mentzen mit ihren Freunden, den Ehepaaren Hinssen und Jacobs, vor Jahren nach Kenia in Urlaub fuhren, wurde der Grundstein gelegt für eine Flut an guten Taten. Als die Familie Mentzen jetzt beschloss, wiederum einen Urlaub in Kenia zu machen, hatte Stefan Mentzen eine Idee. Der Spieler bei den Alten Herren von Rot-Weiß Lintorf fragte bei der Jugendabteilung nach, ob man das neueste Projekt, die Ratinga Schule, unterstützen könnte. Jugendleiter Klaus Brügel war sofort bereit zu helfen.

So fuhren die Mentzens mit zwei kompletten Trikotsätzen nach Ukunda, 50 Kilometer südlich von Mombasa, zur Ratinga Schule. Hier wurden sie von den Schülern mit einem Lied und einem Tanz begrüßt. Während des Unterrichts teilten sie die Sportkleidung an die Schüler aus. Ian Mentzen, Spieler der D-Jugend von Rot-Weiß Lintorf, schenkte dem Sportlehrer einen Fußball, den dieser dankbar entgegennahm. Begeistert stellten sich die Schüler zum Foto auf.

Erst jetzt erfuhren die Lintorfer, dass man zum Sportunterricht zu einer benachbarten Schule fahren muss. Jetzt trug die Spende von Rot-Weiß Lintorf Früchte und entwickelte eine Eigendynamik. Stefan Mentzen hatte das Foto der Kinder im Rot-Weiß-Lintorf-Trikot an die Eltern der D-Jugendspieler geschickt. Denen war sofort aufgefallen, dass die Kinder keine Fußballschuhe trugen und ein Spendenaufruf erfolgte.

Stefan Mentzen nimmt gerne die gespendeten Schuhe an zwei Trainingstagen dieser Woche der D1 Leistungsklasse in Empfang (Dienstag und Freitag). Gleichzeitig war das nächste Projekt geboren: ein Bolzplatz für die Ratinga Schule. Das Grundstück besitzt die Schule bereits. Neben der Schule befindet sich ein verwildertes Areal mit einer Senke und steinigem Boden.

Die nächsten Spenden, die wie immer zu 100 Prozent für den jeweiligen Spendenzweck verwendet werden, sollen alle für das Projekt Bolzplatz, das Rot-Weiß Lintorf mit seiner Trikotspende angestoßen hat, benutzt werden.

Spendenkonto
Irmel Hinssen
Stichwort: Kenia Hilfe
IBAN: DE61 3007 0024 0975 7444 60

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.