Rheinbahn: Busfahrkarte für alten Diesel

Werbung

Düsseldorf. Wer seinen Diesel verschrotten lässt, bekommt ein Jahr lang den Nahverkehrs-Fahrschein für Düsseldorf zum halben Preis. Das verspricht die Rheinbahn den Besitzern von Personenkraftfahrzeugen. 

„Die Rheinbahn möchte hiermit einen weiteren Baustein für gute Luft in Düsseldorf setzen. Wir werden als Unternehmen in nur zwei Jahren unseren Buspark vollständig mit sauberen Bussen ausstatten und mit diesem Diesel-Angebot kann jeder, der einen Selbstzünder-Pkw fährt, seinen Beitrag leisten“, so Georg Schumacher, Pressesprecher der Rheinbahn.

Und direkt an die Adresse der Kunden gerichtet formuliert Vorstandssprecher Michael Clausecker: „Ihr Diesel ist Ihnen schon länger ein Klotz am Bein und Sie fragen sich, wie lange Sie ihn noch fahren dürfen? Dann kommen Sie zu uns, wir helfen beim Umstieg und geben Ihnen 50 Prozent Rabatt!“

Verschrottungsnachweis, Fahrzeugschein und Ausweis vorlegen und sich für das Ticket1000 oder Ticket2000 für Düsseldorf entscheiden. Und schon geht man mit dem Fahrschein zum halben Preis aus dem Kundencenter und hat freie Fahrt in der ganzen Stadt. Das Alter und die Schadstoffklasse des Diesel-Pkw spielen keine Rolle. Er muss nur vor der Verschrottung mindestens drei Monate auf den Antragsteller zugelassen gewesen sein. 

Foto: Rheinbahn

Werbung