Rheinbahn beschafft zehn Brennstoffzellenbusse

Werbung

Düsseldorf. Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat einstimmig der Beschaffung von zehn modernen Brennstoffzellenbussen zugestimmt. Die europaweite Ausschreibung wurde jetzt gestartet. Die Vergabe soll bis Ende des Jahres erfolgen. Der Einsatz der ersten Fahrzeuge ist für 2023 vorgesehen. Das Investitionsvolumen bewegt sich im mittleren einstelligen Millionenbereich.

Die zehn Busse sollen zukünftig auf der Linie 732 zwischen Hafen, Hauptbahnhof und Eller eingesetzt werden. Über die Beschaffung der Fahrzeuge hinaus hat der Aufsichtsrat die Rheinbahn beauftragt, die notwendigen Voraussetzungen für den Betrieb der Fahrzeuge zu schaffen. Insbesondere gilt es, die Betankung der Fahrzeuge sicherzustellen und die Werkstätten sowie die Abstellflächen auf dem Betriebshof Lierenfeld für den Einsatz dieser neuartigen Technologie zu ertüchtigen.

Werbung