Reid Gardiner wechselt zur DEG

Werbung

Düsseldorf. Der Kader der DEG für die Saison 2019/20 nimmt immer weiter Formen an. Von den Utica Comets aus der American Hockey League (AHL) und den Kalamazoo Wings aus der East Coast Hockey League (ECHL) wechselt Reid Gardiner nach Düsseldorf. Der 23-jährige Kanadier ist rechter Flügelstürmer und stammt aus der Organisation der Vancouver Canucks.

Der Sportliche Leiter der DEG, Niki Mondt: „Reid Gardiner ist ein sehr interessanter Spieler mit guter Perspektive. Wir haben uns intensiv mit ihm beschäftigt und ihn mehrfach beobachtet. Anschließend stand unser Entschluss schnell fest.“

Gardiner verfügt als Rechtsschütze über einen sehr guten Schuss, ist torgefährlich und darüber hinaus ein echter Allrounder sowie ein hervorragender Schlittschuhläufer. Reid ist bereit für eine Karriere in Europa.

Foto: privat

Werbung