Reha-Sport beim TuS 08 Lintorf

Werbung

Lintorf. Beim TuS 08 Lintorf werden montags bis samstags täglich Reha-Sport-Kurse mit lizensierten Reha-Sport-Trainer angeboten. Sobald die Verordnung vom Arzt ausgestellt wurde, können die (Neu-)Sportler bei Lintorfs größtem Sportverein anrufen, Telefon 02102/740050, und lassen sich als Reha-Sport-Interessent vormerken. Ein Einstieg ist meist innerhalb weniger Wochen möglich. Die Teilnehmer benötigen zur Teilnahme bequeme Kleidung, saubere Sportschuhe und eine eigene Gymnastikmatte.

Diese Problematik gilt es durch gezielte, fachlich angeleitete Bewegung zu beheben. Der Weg zum sportlichen Wiedereinstieg führt zuerst zum behandelnden Arzt, der eine entsprechende Reha-Verordnung ausstellt. Die Kosten für die Maßnahme werden zu 100 Prozent von den Krankenkassen übernommen.

Bewegung fördert die Konzentration, die Motivation, stärkt Körper und Geist und kann die Folgen des Alterns verlangsamen. Auch profitieren die Teilnehmer von der Gruppendynamik, die den sportlichen Einstieg  einfacher macht.

Manchmal zwickt der Rücken, das Knie, die Schulter, es wurde ein künstliches Gelenk implantiert oder es musste eine Krebstherapie durchgeführt werden. Beschwerden, die durch Krankheit, Operationen, Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen den Bewegungsapparat negativ beeinflussen, gibt es viele. Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen sind die Folge, die die Betroffenen belasten und noch inaktiver werden lassen und/oder ungesunde Schonhaltungen hervorrufen. Muskeln, Sehnen und Bänder verkürzen bzw. verkümmern regelrecht. Der Teufelskreis aus Schmerzen und damit eingehender fehlender Mobilität schließt sich und die Probleme werden, statt besser, nur noch schlimmer.

Foto: Tus Lintorf