Ratinger Sozialdemokraten lernen Carlo Schmid kennen

Werbung

Ratingen. Guten Zuspruch fand ein Vortrag über Carlo Schmid, den die Arbeitsgemeinschaft 60plus in der SPD während ihres monatlichen politischen Frühstücks veranstaltet hat. Referent Christian Denstorff aus Mettmann präsentierte in seinem kurzweiligen Referat, unterlegt mit historischen Bild- und Tondokumenten, nicht nur den Politiker Carlo Schmid. Er ging auch ausführlich auf dessen Leistungen als Staatswissenschaftler bei der Gründung des Landes Baden-Württemberg und als Mitautor unseres Grundgesetzes ein. Schmid setzte sich früh für die deutsch-französische Aussöhnung und die Einigung Europas ein. Ebenso wurde seine literarische Leistung als Dichter und Übersetzer gewürdigt. Schmids Wirken war geprägt von seinem menschenfreundlichen Grundverständnis. Der Mensch im Mittelpunkt war für ihn keine leere Floskel sondern gelebtes Selbstverständnis.

 Nach diesem Ausflug in die Historie will die AG 60plus am Donnerstag, 8. November, eine Informationsveranstaltung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht anbieten. Die Einladung und Information hierzu erfolgt rechtzeitig.

Werbung