Ratinger Motorradfahrer in Heiligenhaus verunglückt

Werbung

Heiligenhaus. Am Sonntag, gegen 10.30 Uhr, kam es auf der Ruhrstraße zu einem Alleinunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer.

Ein 24-jähriger Ratinger befuhr mit seinem Motorrad Kawasaki die Ruhrstraße in Fahrtrichtung Kettwig. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Motorradfahrer in Höhe der Hausnummer 86 von der Fahrbahn ab und rutschte rechtsseitig in den Graben. Der Kradfahrer verletzte sich bei dem Sturz schwer und musste mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

An dem Motorrad entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Werbung