Ratinger Malteser helfen bei Kirchentag in Münster

Werbung

Ratingen. Mit einem Rettungswagen und einem Logistik-Lastwagen sowie mehreren Helfern werden die Malteser Ratingen bis Sonntag, 13. Mai, beim 101. Deutschen Katholikentag in Münster im Einsatz sein. Weit über 30. 000 Menschen werden täglich zum deutschlandweiten Treffen der Katholiken erwartet. Mehr als 1000 Einzelveranstaltungen sind in Münstergeplant. Die Malteser werden mit rund 700 Einsatzkräften aus ganz Deutschland im Einsatz sein. Aus dem Kreis Mettmann sind Helfer aus Langenfeld und Ratingen dabei. Sie sind an diesem Mittwoch Richtung Westfalen aufgebrochen. 

„Wir werden den Sanitätsdienst unterstützen und den Leiter eines Sanitätsabschnitts stellen“, beschreibt Marvin Klatt, Leiter Notfallvorsorge, die Aufgaben der Ratinger Helfer. Die Malteser freuen sich auf diesen Einsatz. Schließlich führt er sie zurück zu den Wurzeln der Hilfsorganisation. Diese wurde 1953, also vor 65 Jahren, in Münster vom Malteserorden und der Caritas gegründet. „Damals war nur eine einzige Helferin von uns bereits geboren, aber die fährt nicht mit nach Münster“, schmunzelt Klatt.

Die Malteser Ratingen sind eine rein ehrenamtliche Gliederung des Malteser Hilfsdienst

Foto: Malteser

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.