RatingenFestival beendet Freiluftsaison

Werbung

Ratingen. Die Ratingen Marketing GmbH (RMG) veranstaltet das RatingenFestival dieses Jahr vom 30. September bis 2. Oktober und setzt damit den Schlusspunkt der Ratinger „Freiluftsaison 2016“.

„Wegen der Fußball Europameisterschaft und einiger zusätzlicher Veranstaltungen, die in diesem Jahr in Ratingen und der Region zwischen Juni und September stattfinden, haben wir uns für einen späteren Termin entscheiden müssen. Und da der Montag danach, der 3. Oktober, ein Feiertag ist, bietet sich dieses Wochenende geradezu für das Festival an“, so Nina Bauer, Geschäftsführerin der RMG.

Unter dem späten Termin leidet auf jeden Fall das Festival-Programm nicht. Ganz im Gegenteil, die Besucher können sich wieder auf etliche Highlights freuen. So eröffnet das diesjährige RatingenFestival The Hearts Club Band, deren Sound vom Pianisten und Multitalent Markus Zimmermann geprägt wird, mit internationalen Hits,  Abstechern in Soul, Funk und Pop-Musik.  Als Top Act des Freitagabends steht die Band decoy mit sechs Profimusikern auf der Bühne. Ihre Konzerte sind im In- und Ausland für ihr musikalisches Feuerwerk bekannt und beliebt. On top tritt Ramona Nerra als Special Guest zusammen mit decoy auf. Ramona Nerra war bereits als Support für Superstars wie Lionel Richie, Joe Cocker, Johnny Logan, Jennifer Rush oder Gloria Gaynor auf internationalen Bühnen erfolgreich unterwegs. Hierzulande ist sie den meisten aus “The Voice of Germany” bekannt. Nach ihren grandiosen Auftritten in der Casting Show holte sie der weltweit bekannte Produzent und  DJ „ATB” für seine Hits „Never give up“ und „In and out of love“ ins Studio und anschließend stand sie bei der USA-Tour „ATB Live in Concert“ mit auf der Bühne.

Am Samstag geht es weiter mit Tanzgruppen des TV Ratingen und den Ratinger Bands Tension und TNT. Auch eine Gruppe junger talentierter Rapper, die sich zum großen Teil im Ratinger Jungendzentrum LUX zusammengefunden haben, stellen ihr Bühnen-Talent unter Beweis. Danach lädt die Band  „Das Wunder“ zu einer  musikalischen Zeitreise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte bis hin zur Neuzeit ein. Drei der sieben Vollblutmusiker sind die Ex-Luxuslärm-Mitglieder Henrik Oberbossel, David Rempel und Eugen Urlacher, die bereits Karriere-Erfolge wie die 1 LIVE-Krone und eine Echo-Nominierung feiern durften.

Als Headliner des Festivals beschließt die Band Shebeen mit fünf internationalen Gästen den Samstagabend. Bereits beim Festival 2015 begeisterte Shebeen mit einer mitreißenden Bühnenshow. Zu den Gastsängern, die sie dieses Mal mit nach Ratingen bringen, gehören Butch Williams, der schon mit Künstlern wie Xavier Naidoo, Chaka Kahn und Edo Zanki auf der Bühne stand und Rüdiger Skoczowsky, der nach seinem  Auftritt bei „The Voice of Germany“ als die musikalische Entdeckung des Jahres 2011/2012 gefeiert wurde. Zusammen mit Alana Alexander, Tamara Bencsik und dem aus der Karibik stammenden Klyive bringen sie eine energiegeladene musikalische Mischung auf die Festival-Bühne.

Das Programm am Sonntag startet mit der Ratinger Trommelgruppe Tahougan. Die Gruppe hat sich in den letzten Jahren eine große Fangemeinde in der Region erspielt und verbreitet mit afrikanischen Rhythmen stets beste Laune und eine ausgelassene Stimmung. Etwas „verrückt“ wird es im Anschluss: Die Band Casa d‘ Locos (übersetzt: „Haus der Verrückten“) aus Remscheid versetzt das Publikum mit ihrem eigenem Stil aus Latin-Salsa-Rock-Pop noch einmal in Urlaubs- und Partystimmung bevor die vielfach ausgezeichneten 78twins mit Pop und vor allem viel Rock das Bühnenprogramm des diesjährigen RatingenFestivals beenden.

Weitere und ausführliche Information rund um das Ratingen-Festival gibt es wie immer im Internet unter www.rmg-ratingen.de.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.