Rathausbrand: Täter ermittelt

Werbung

Lintorf. Am 25. Mai brannte es in einem Lagerraum des alten Rathauses (der Lintorfer berichtete). Jetzt teilt die Polizei mit, dass sie einen 16-jährigen Düsseldorfer als Täter verdächtigt.

Bei ihren Brandermittlungen konnten die Experten des zuständigen Kriminalkommissariats zunächst eine Gruppe von fünf verdächtigen Jugendlichen ermitteln. Später erhärtete sich der Verdacht gegen einen alleinhandelnden Tatverdächtigen. Dabei handelt es sich um einen 16 Jahre alten Düsseldorfer. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er Zeitungspapier entzündet und dieses anschließend in ein auf Kipp stehendes Fenster geworfen. Auf ihn wartet nun eine Strafanzeige wegen schwerer Brandstiftung.

Die Kreispolizeibehörde Mettmann bedankt sich bei allen Zeugen, die mit ihren Hinweisen zur Tataufklärung beigetragen haben.

Werbung