Rakika: Hoppeditz erwacht in der Manege

Werbung

Lintorf. „Hoppeditz, wach auf!“, heißt es am Samstag, 11. November, ab 13.11 Uhr beim Kinderkarnevalskomitee der Stadt Ratingen (Rakika). Für das Kinderprinzenpaar Lennart I. (Poerschke) und Emilie I. (Schmidt) endet die närrische Session und der RaKiKa verabschiedet sich damit von seinen jecken Regenten. Das künftige Kinderprinzenpaar Frederik I. (Töpfer) und Helene I. (Gérard) steht aber schon in den Startlöchern und stellt sich beim traditionellen Hoppeditzerwachen im Jugendzentrum Manege, Jahnstraße 28, dem närrischen Volk vor. Mit von der Partie sind auch die neuen Schirmherren, die Firma Pospischil und die Firma Grohage.

Der RaKiKa startet in der Manege mit einem bunten Fest in die neue Session, zu dem alle eingeladen sind. Denn ein jeckes Bühnenprogramm wartet auf die Besucher: Die Stadtgarde Rot Wiss Fünkchen wird tanzen, es gibt einen Showtanz von Rot Weiß und auch die Showtanzgruppe „Funky Bees“ wird über die Bühne wirbeln, wenn der Hoppeditz beim RaKiKa erwacht. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen und Pommes ebenfalls bestens gesorgt. Der Eintritt zum Hoppeditzerwachen ist frei. 

Archivfoto

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.