Räuberischer Diebstahl in Drogeriemarkt

Werbung

Lintorf. Am Freitag, 3. April, gegen 16:30 Uhr wurde ein vermeintlicher Kunde in einem Drogeriemarkt an der Speestraße dabei beobachtet, wie er kosmetische Artikel, darunter Parfüms, im Gesamtwert von mehr als 1000 Euro an sich nahm. Er versuchte, die Artikel unter seiner Jacke und in einem mitgebrachten Beutel zu verstecken.

Anschließend beabsichtigte er, den Markt ohne zu bezahlen zu verlassen. Dabei wurde er von einer Angestellten angesprochen, die ihn aufhalten wollte. Der 31-Jährige riss sich los und verletzte die Angestellte dabei leicht an der Hand.

Durch eine weitere Person konnte er schließlich bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Augenscheinlich stand er unter dem Einfluss von Alkohol und weiteren berauschenden Mitteln, sodass die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.

Ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Foto: Polizei

Werbung