Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto

Werbung

Lintorf. Am Sonntag, 16. Juni, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Wagen die Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Ratingen. Nach bisherigen Ermittlungen querte an der Einmündung Zum Schwarzebruch ein Elektroradfahrer die Fahrbahn. Er wurde dabei vom Auto erfasst. Durch Zusammenstoß erlitt der 57-jährige Radfahrer aus Ratingen schwerste Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Mülheimer Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Werbung